Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Émile Durkheim und Georg Simmel?.pdf

Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Émile Durkheim und Georg Simmel?

Maximilian Kratky

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Émile Durkheim und Georg Simmel lebten zur selben Zeit und es verband sie eine enge Zusammenarbeit. Sie hatten beide als Ziel, die Soziologie als eine Wissenschaft zu etablieren und gehören, gemeinsam mit Max Weber, zu den Begründern der modernen Soziologie. Trotz der gemeinsamen Entwicklungszeit unterscheiden sich ihre Theorien in bestimmten Teilen. Im Laufe der Hausarbeit habe ich diese Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausgearbeitet und die umfassenden Theorien miteinander verglichen. In den Abschnitten, die jeweils einem Autor gewidmet sind, gehe ich kurz auf die Biografien Durkheims und Simmels ein, damit ein Überblick über die Lebenszeit und ihre Herkunft entsteht. Anschließend stelle ich die Gesellschaftsbegriffe der beiden Autoren vor und gehe auf die unterschiedlichen Gesellschaftsbegriffe ein, die sie geprägt haben. Als folgenden Schritt werde ich die Gesellschaftsbegriffe untereinander vergleichen und dabei nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den Theorien suchen. Dies soll einen umfassenden Einblick in die einzelnen Theorien ermöglichen. Das zusammenfasssende Fazit meiner Arbeit soll dann die Auffassungen bewerten und einen Ausblick auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede geben, welche die Theorien Durkheims und Simmels kennzeichnen.

Volk - Staat - (Welt-)Gesellschaft: Zur Konstruktion und ... Das tendiert zu einer Beschreibung anhand der Variation von Gesellschaftsformen, wie sie in der Unterscheidung von mechanischer und organischer Solidarität bei Émile Durkheim, der Differenz von Gemeinschaft und Gesellschaft bei Ferdinand Tönnies, in Georg Simmels Kreuzung sozialer Kreise oder in Henry Sumner Maines Bewegung vom Status zum

2.13 MB DATEIGRÖSSE
9783668209589 ISBN
Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Émile Durkheim und Georg Simmel?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

eBook Shop: Sport und Bewegung bei Osteoporose von Maximilian Kratky als Download. Jetzt eBook herunterladen & bequem mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen. Maximilian Kratky

avatar
Mattio Müllers

Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw ... Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Émile Durkheim und Georg Simmel? - Maximilian Kratky - Hausarbeit - Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit

avatar
Noels Schulzen

Home Audio & Theater . Shop all Home Audio & Theater Sound Bars Home Theater. Cell Phones Maximilian Kratky bei Skoobe

avatar
Jason Leghmann

Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw ... Gesellschaftsvorstellungen. Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Émile Durkheim und Georg Simmel? Support (4.4 / 5.0 – 1 customer ratings) Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie – Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Émile Durkheim und Georg Simmel lebten zur selben Zeit und es verband

avatar
Jessica Kolhmann

Der Gesellschaftsbegriff bei Émile Durkheim und Georg Simmel im Vergleich