Implikationen steuerlicher Risiken.pdf

Implikationen steuerlicher Risiken

Sebastian Matenaer

Börsennotierte Unternehmen sehen sich Kapitalmarktteilnehmern gegenüber, die Informationen zu den steuerlichen Implikationen auf das handelsrechtliche Ergebnis einfordern. Der Stellenwert dieser Informationen hat sich durch die angespannte Lage der Staatshaushalte im Zuge der Finanzkrise erhöht, da die Finanzbehörden ihre Steueransprüche konsequenter als bisher durchsetzen. Die internationalen Rechnungslegungsregulierer haben hierauf reagiert und Standards entwickelt, die den Ausweis steuerlicher Risiken vereinheitlichen sollen.Vor diesem Hintergrund wird einführend eine Klassifikation für den Untersuchungsgegenstand der steuerlichen Risiken erarbeitet. Im Anschluss hieran wird untersucht, inwieweit die Unternehmensführung auf steuerliche Risiken organisatorisch reagieren sollte. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Analyse von steuerlichen Risiken in handelsrechtlichen Jahresabschlüssen. Ausgangspunkt der Untersuchung ist dabei das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG), das die in Deutschland traditionell enge Verbindung zwischen Handels- und Steuerbilanz gelöst und dadurch zu einer erheblichen Bedeutungszunahme der latenten Steuern geführt hat.Der Kapitalmarkt wird nach den Untersuchungsergebnissen nur unzureichend über die Wertrelationen zwischen handels- und steuerrechtlicher Rechnungslegung und die damit verbundenen Risiken informiert. Aufgrund der beobachteten Heterogenität in der Bereitstellung steuerlicher Informationen stellt sich darüber hinaus die Frage, welche Zusammenhänge zwischen der Berichtsqualität und Unternehmensmerkmalen bestehen. Darauf aufbauend, werden aus den empirischen Befunden normative Konsequenzen abgeleitet. Der abschließende Analyseschritt widmet sich der Frage, wie Finanzverwaltungen in der Europäischen Union, spiegelbildlich zu den steuerpflichtigen Unternehmen, auf steuerliche Aufkommensrisiken administrativ reagieren können.

Risiken verlangen Share Deal versus Asset Deal Implikationen für Käufer Share Deal Asset Deal −Käufer kann interessante Aktiven / Passiven selektiv übernehmen und Risiken minimieren −Bessere Abschreibungs-möglichkeiten −Keine Übernahme von Verlustvorträgen möglich. 8 −Verkäufer ziehen typischerweise Share Deal vor −Käufer bevorzugen oft Asset Deals (Ausnahme Interesse an Deloitte Tax-News: Print

2.12 MB DATEIGRÖSSE
9783844102383 ISBN
Kostenlos PREIS
Implikationen steuerlicher Risiken.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Jahressteuergesetz 2019 Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften Jens Wingenfeld 2 Std. Jahreswechselseminar 2019/2020 Neuerungen im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht und deren Auswirkung auf Ihre tägliche Arbeit Stefan Haussmann LL.M.

avatar
Mattio Müllers

Brunnmeier & Becker | Wirtschaftsprüfer, Steuerberater ... Diese Analysen dienen zum einen einer möglichst realistischen Einschätzung der mit der Transaktion verbundenen rechtlichen Risiken, zum anderen als Grundlage für die Strukturierung, Verhandlung und Vertragsgestaltung der Transaktion. Nicht zuletzt fließt das Prüfungsergebnis oft …

avatar
Noels Schulzen

Tax Due Diligence beim Unternehmenskauf – Analyse und Berücksichtigung steuerlicher Risiken und Chancen, Düsseldorf 2002 (ausgezeichnet mit dem 1. Preis des Fördervereins für Mittelstandsforschung e.V., Bremen). 2002 NWB Akademie: Steuerliche Brennpunkte bei Immobilien

avatar
Jason Leghmann

Saved in favorites. Similar items by subject. Implikationen steuerlicher Risiken : ökonomische Analyse und empirische Evidenz. Matenaer, Sebastian, (2013).

avatar
Jessica Kolhmann

Tax Due Diligence beim Unternehmenskauf – Analyse und Berücksichtigung steuerlicher Risiken und Chancen, Düsseldorf 2002 (ausgezeichnet mit dem 1. Preis des Fördervereins für Mittelstandsforschung e.V., Bremen). 2002 NWB Akademie: Steuerliche Brennpunkte bei Immobilien