Die Kritische Theorie in Amerika.pdf

Die Kritische Theorie in Amerika

Robert Zwarg

In kaum einem Land außerhalb Deutschlands wurde die Kritische Theorie so intensiv gelesen wie in Amerika. Für die Übersetzung, Verbreitung und Diskussion der Schriften Theodor W. Adornos, Max Horkheimers, Herbert Marcuses und anderer spielten die Zeitschriften Telos und New German Critique, die im Schatten der Studentenbewegung der 1960er Jahre und einer Renaissance des Marxismus gegründet wurden, eine entscheidende Rolle. Robert Zwarg rekonstruiert erstmals die ungeheuer produktive Rezeption der Kritischen Theorie bis in die 1990er Jahre und fragt nach ihrer Transformation. Seine Historisierung der Kritischen Theorie, die Annäherung an ihren »Zeitkern«, bedient sich dabei ihrer eigenen Mittel. Wie wurde eine im Deutschland der Zwischenkriegszeit entstandene Denktradition zum Ausweg aus der Krise der amerikanischen Neuen Linken? Vermochten die Texte der Kritischen Theorie bei der Reise über den Atlantik ihre analytische Kraft zu bewahren? Zwarg zeigt, welche Hoffnungen sich an die Praxis der Theorie knüpften und wie sich die Ideen der Frankfurter Theoretiker unter den veränderten historischen und gesellschaftlichen Bedingungen wandelten. Die Geschichte akademischer Erfolge ist zugleich eine Geschichte philosophischer und politischer Zweifel, die viel über die Unterschiede zwischen der »Alten« und der »Neuen Welt« verraten.

eBook: Die Kritische Theorie in Amerika von Robert Zwarg ... Die Kritische Theorie in Amerika von Robert Zwarg (ISBN 978-3-647-37048-4) online kaufen | Sofort-Download - lehmanns.de

2.78 MB DATEIGRÖSSE
9783525370483 ISBN
Die Kritische Theorie in Amerika.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Er will zu den legendären Reichtümern Asiens – und kommt in Amerika an: 1492 entdeckt Christoph Kolumbus die "Neue Welt". Eine neue Zeit beginnt, keine gute für die Ureinwohner des Kontinents. Sie werden von den europäischen Eroberern ausgebeutet, unterdrückt, vernichtet. Auf der Entdeckung Amerikas wird wohl ewig dieser Schatten liegen. Doch ist es überhaupt richtig, Kolumbus als „Kritische Theorie“ in der Kritik … - von Hans.Winterbach ...

avatar
Mattio Müllers

„Kritische Theorie“ in der Kritik … - von Hans.Winterbach ...

avatar
Noels Schulzen

WILLI PAUL ADAMS, Professor der Geschichte Nordamerikas am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin, ist u. a. Herausgeber des Fischer Weltgeschichtsbandes Die Vereinigten Staaten von Amerika (1977), des dtv-Bandes Die Amerikanische Revolution und die Verfassung (1987) und, zusammen mit Angela Adams, Übersetzer des UTB-Bandes …

avatar
Jason Leghmann

Wer von „Kritischer Theorie“ etwas versteht, weiß von Max Horkheimer, ohne den es die Kritische Theorie nie gegeben hätte, wie Rolf Wiggershaus in seiner Einführung mit dem zweideutigen Untertitel „Unternehmer in Sachen ,Kritische Theorie‘“ treffend feststellt. Rolf Wiggershaus hat sich einen Namen mit seiner monumentalen Pionierstudie „Die Frankfurter Schule“ gemacht. Darin

avatar
Jessica Kolhmann

Die kritische Theorie gilt als kompliziert und praxisfern. Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist jedoch gerade die Praxis kritischer Theorie in der Bundesrepublik der 50er und 60er Jahre – sie will zeigen, dass die kritische Theorie eine beachtliche Praxisrelevanz hatte.